Das Profil des Hauses


Unser Bildungsverständnis ist für uns leitend im Handeln miteinander und gegenüber unseren Gästen und Kunden.

Wir achten auf eine menschliche Arbeits- und Lernatmosphäre und definieren unsere Ziele und Aufgaben beteiligungsorientiert. Aus ihnen leiten wir die Qualität unserer Arbeit und Dienstleistungen ab. Unsere Konflikte bearbeiten wir zeitnah und suchen nach gemeinsamen Wegen zum Umgang mit ihnen.

Wir haben unsere Arbeit in sechs Bereiche aufgeteilt, die jeweils als Teams zusammen arbeiten:

  • Leitung
  • Bildung
  • Verwaltung
  • Servicepool
  • Küche
  • wunder.bar

Unsere Teams arbeiten in Absprachen untereinander. Das bedeutet:

  • Sie koordinieren täglich in kurzen Jourfixes die anstehenden Alltagsaufgaben im Team.
  • In wöchentlichen Planungsbesprechungen werden die anstehenden Anforderungen durch die Belegung des Hauses für die kommende Woche vorgestellt und die Aufgaben festgelegt.
  • Die VertreterInnen der Bereiche stellen durch direkte Weitergabe der Informationen in ihren Bereich einen reibungslosen Ablauf sicher.

Zur Bewältigung aktueller und langfristiger Aufgaben reflektieren wir regelmäßig unsere Arbeit, deren Aufgabenorientierung, die Handlungskompetenz des/der Einzelnen und der Teams. Diese Reflexion dient der Klärung der Rollen untereinander. Sie ermöglicht, eine erfolgreiche Arbeit zu leisten und die Zufriedenheit der Mitglieder, Gäste und Kunden zu verbessern.

Wir führen unseren Entwicklungsprozess ständig fort und stimmen laufend unser Bildungsverständnis und das Profil des Hauses mit aktuellen Entwicklungen in ver.di und in der Gesellschaft ab.

Wir unterstützen den Entwicklungsprozess, indem wir innovatives Handeln fördern, gezielte individuelle und teamspezifische Fortbildungsangebote machen und die Qualität unserer Dienstleistungen regelmäßig überprüfen.

Das BBZ ist dabei, sich ein Umweltmanagementkonzept zu erarbeiten. Damit setzen wir den Beschluss des ver.di Bundeskongresses aus dem Jahr 2011 um, der die schrittweise Verpflichtung zu ökofairer Beschaffung vorsieht. Zu unseren Aktivitäten gehören u.a.:

  • Strombelieferung nach dem vom TÜV Rheinland zertifizierten „Business-Strom KlimaPlus“
  • Papierbeschaffung mit Nordic Swan Zertifizierung
  • Kaffee und Tee sind BIO FAIR TRADE - Produkte
  • Regionale Produkte bilden den Schwerpunkt unseres Beschaffungswesens.


Durch unsere Angebotsstruktur und die Zusammenarbeit mit externen Veranstaltern, aber auch durch die kreative und beteiligungsorientierte Art und Weise unserer Arbeit unterstützen wir sowohl den Organisationsentwicklungsprozess unseres Hauses, als auch die politische und organisatorische Weiterentwicklung von ver.di. In dieser Arbeit, nämlich sowohl für den Teamentwicklungsprozess als auch für das Umweltmanagementkonzept werden wir beraten und begleitet durch externe Beraterinnen.

In diesem Sinne sind unsere Arbeit, unsere Dienstleistungen, unser Bildungsverständnis sowie die Werte, die uns leiten, für uns ein strategischer Baustein im Rahmen des Organisationsentwicklungsprozesses von ver.di.

Unser Motto lautet: Wir gestalten Zukunft - sozial und ökologisch!